Aktuelle Presseinformationen von BESSEY

Presseinfo 04/2020 – Neu von BESSEY ab August:

Decken- und Montagestütze STE mit Pumpgriff 

Kraftvoll geht´s hoch hinaus! 


Stabil, belastbar, einhändig einsetzbar: Das sind die Merkmale der neuen, qualitativ hochwertigen Decken- und Montagestütze der Serie STE. Die Eigenentwicklung aus dem Hause BESSEY spart dank integriertem Pumpmechanismus und Schnellverschiebetaste zudem Zeit und Kosten.


Stark in der Leistung

Die in drei Größen verfügbare Neuheit von BESSEY erweitert das Angebot an Decken- und Montagestützen um die – im Wettbewerbsvergleich – bislang leistungsstärkste Variante. Ihre Belastungsgrenze reicht bei maximaler senkrechter Auszugslänge bis zu 200 kg und bei komplett eingefahrener Teleskopstange sogar bis zu 350 kg. Die äußerst stabile Stahlkonstruktion und praktische Features ermöglichen perfekte Fixierarbeiten selbst in einer Höhe von bis zu 3,70 m. Der stufenlose Schwenkbereich der STE reicht von -45° bis +45°. Dadurch, sowie dank rutschsicherer PVC-Kontaktflächen, ist sie selbst in Schrägen sicher einsetzbar und ermöglicht das Positionieren und Halten einer Vielzahl an Materialien. Von Gipskarton über Holzbretter und Dachlatten bis hin zu Paneelen, Metallleisten, Folien und Lampenkörpern reicht die Bandbreite, wenn es auch einhändig sicher aufwärts gehen soll.


Einfach in der Handhabung

Unnötige Extra-Ausgaben für Zubehör? Ein zusätzlicher Arbeitsschritt fürs Zusammenbauen? Nicht mit der STE Decken- und Montagestütze von BESSEY! Denn hier sind Pumpmechanismus und Schnellverschiebe-Taste zum Ein- und Ausfahren der Teleskopstange bereits fester Bestandteil des ergono-misch geformten Griffes. So lässt sich die Stütze bereits mit wenigen Handgrif-fen exakt auf die Erfordernisse einstellen und sicher wieder lösen.

Wer die leistungsstarke Decken- und Montagestütze einsetzt, freut sich zudem über die kinderleichte Fixierung: Zum Voreinstellen der Deckenstütze wird die Lösetaste betätigt und das teleskopierbare Innenrohr auf die gewünschte Länge ausgezogen. Die Feineinstellung erfolgt durch Betätigen des Pumphebels, bis die Anlageplatte der Stütze am Werkstück anliegt. Anschließend genügt es, am Griff so lange im Uhrzeigersinn zu drehen, bis die gewünschte Haltekraft erreicht ist. Gelöst ist sie ebenso einfach: Zuerst wird sie gegen den Uhrzeigersinn gedreht, dann die Lösetaste betätigt, um das Innenrohr einzufahren.


Die Decken- und Montagestütze STE ist in drei Größen erhältlich: Die STE250 mit 145 bis 250 cm Verstellweg, die STE300 mit 170 bis 300 cm Verstellweg und die STE370 mit 207 bis 370 cm Verstellweg. Je nach Größe kostet diese zwischen 42 Euro und 49 Euro (UVP zzgl. ges. MwSt.)



Innovative, praxisnahe Produktlösungen wie diese haben bei BESSEY Tradition: Seit der Gründung als Blankstahlzieherei in Stuttgart im Jahre 1889 setzt das in Bietigheim-Bissingen ansässige Unternehmen kontinuierlich Maßstäbe in der Spann- und Schneidtechnik. Mit seinen aktuell über 1.600 Produkten bietet BESSEY für fast jede Anwendung eine individuelle Lösung. Präzision und Langlebigkeit, Komfort und Sicherheit stehen dabei im Mittelpunkt.

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ Nach diesem Leitsatz des Firmengründers Max Bessey wird bis heute gehandelt – und gefertigt. So entstehen auf Basis innovativer Ideen ständig Produktneuheiten und -verbesserungen, die dem Anwender das Arbeitsleben leichter machen. Produkte also, die sich lohnen.


Die Geschichte von BESSEY:

1889 Gründung von BESSEY als Blankstahlzieherei in Stuttgart / 1936 Beginn der Fertigung von Spannwerkzeugen / 1944 Aufbau des heutigen Stammwerks in Bietigheim / 1979 Übernahme der Scherenfabrik Ernst DIENER und damit Erweiterung des BESSEY Produktprogramms um ERDI Scheren / 1984 Zusammenführung der Produktion von Werkzeugen und Präzisionsstahl am Standort Bietigheim / 2004 Gründung BESSEY Präzisionsstahl GmbH / 2005 Umfirmierung von BESSEY & Sohn GmbH & Co. KG zu BESSEY Tool GmbH & Co. KG / 2011 Klaus Fuchs wird geschäftsführender Gesellschafter der BESSEY Gruppe / 2019 Gründung der BESSEY Präzisionsstahl Vertriebsgesellschaft mbH und 130-jähriges Firmenjubiläum der BESSEY Gruppe

Herunterladen

Presseinfo 03/2020 – Neu von BESSEY: Ganzstahl-Schraubzwinge GZ mit Klappgriff

Mit 90° im Handumdrehen für mehr Flexibilität


BESSEY erweitert das umfangreiche Sortiment der Ganzstahl-Schraubzwingen um eine spannende Alternative. Bei der neuen Zwinge mit Klappgriff überzeugen besonders die ergonomische Handhabung sowie der schnelle Kraftaufbau.


Kraftvoll, schnell und komfortabel

Bei der neuen Ganzstahl-Schraubzwinge GZ-KG bietet ein besonderer 2-Komponenten-Kunststoffgriff neben ergonomischem Komfort noch weitere Benefits. Er lässt sich um 90° umklappen, was eine zusätzliche Hebelwirkung beim Anziehen bewirkt – und damit weniger Kraftaufwand für den Anwender bedeutet. Zudem lässt sich der Griff im geklappten Zustand um 360° drehen. Dadurch bleibt der Nutzer beim Spannvorgang nicht an der Schiene hängen, wie es bei anderen Wettbewerbsmodellen der Fall ist. Zudem lassen sich so deutlich schneller Spannkräfte von bis zu 5.000 N erzielen. Von Vorteil ist die durchdachte BESSEY-Neuheit auch dann, wenn es beim Spannen eng zugeht. Denn der „störende“ Griff lässt sich an schwer zugänglichen Stellen einfach wegklappen.


In bewährter BESSEY Ganzstahl-Qualität

Auch die übrigen Komponenten der neuen GZ Version überzeugen mit gewohnt hoher BESSEY Qualität: Original BESSEY Ganzstahl-Schraubzwingen bieten bei geringem Gewicht hohe Stabilität und Flexibilität. Denn ihr Festbügel mit angeformter Druckplatte ist aus einem Stück geschmiedet, vergütet und verzinkt. Dadurch wird die besondere federnde Eigenschaft der Ganzstahl-Schraubzwinge erzielt. Die Vorteile: Zum einen lässt sich der Druck perfekt auf die Anforderungen des Werkstücks abstimmen. Zum anderen sind Ganzstahl-Schraubzwingen unempfindlicher gegenüber Vibrationen, da sich Erschütterungen teilweise abfangen lassen. Die Zwingen müssen daher nicht so schnell nachgezogen werden. Wie bei allen anderen Original BESSEY Ganzstahl-Schraubzwingen kann auch hier die Druckplatte werkzeuglos gewechselt werden.


Erhältlich ist die neue Ganzstahl-Schraubzwinge mit Klappgriff in 5 Varianten mit Spannweiten zwischen 250 und 600 mm, jeweils mit 120 mm Ausladung. Je nach Größe kosten die Modelle zwischen 42,60 Euro und 56,00 Euro (UVP zzgl. ges. MwSt.).



Innovative, praxisnahe Produktlösungen wie diese haben bei BESSEY Tradition: Seit der Gründung als Blankstahlzieherei in Stuttgart im Jahre 1889 setzt das in Bietigheim-Bissingen ansässige Unternehmen kontinuierlich Maßstäbe in der Spann- und Schneidtechnik. Mit seinen aktuell über 1.600 Produkten bietet BESSEY für fast jede Anwendung eine individuelle Lösung. Präzision und Langlebigkeit, Komfort und Sicherheit stehen dabei im Mittelpunkt.

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ Nach diesem Leitsatz des Firmengründers Max Bessey wird bis heute gehandelt – und gefertigt. So entstehen auf Basis innovativer Ideen ständig Produktneuheiten und -verbesserungen, die dem Anwender das Arbeitsleben leichter machen. Produkte also, die sich lohnen.


Die Geschichte von BESSEY:

1889 Gründung von BESSEY als Blankstahlzieherei in Stuttgart / 1936 Beginn der Fertigung von Spannwerkzeugen / 1944 Aufbau des heutigen Stammwerks in Bietigheim / 1979 Übernahme der Scherenfabrik Ernst DIENER und damit Erweiterung des BESSEY Produktprogramms um ERDI Scheren / 1984 Zusammenführung der Produktion von Werkzeugen und Präzisionsstahl am Standort Bietigheim / 2004 Gründung BESSEY Präzisionsstahl GmbH / 2005 Umfirmierung von BESSEY & Sohn GmbH & Co. KG zu BESSEY Tool GmbH & Co. KG / 2011 Klaus Fuchs wird geschäftsführender Gesellschafter der BESSEY Gruppe / 2019 Gründung der BESSEY Präzisionsstahl Vertriebsgesellschaft mbH und 130-jähriges Firmenjubiläum der BESSEY Gruppe

Herunterladen

Presseinfo 02/2020 – Neu von BESSEY: Einhand-Tischzwingen-Set EZR15-6SET

Für Schienen und noch viel mehr


Das wird so manchem Nutzer ein überraschtes „Wow“ entlocken: Die neue EZR erweitert nicht nur das BESSEY-Sortiment an hochqualitativen Tischzwingen um eine einhändig zu bedienende Version. Sie packt neben ihrem eigentlichen Zweck noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten oben drauf.


Eine Zwinge, zig Möglichkeiten

Die Einhand-Tischzwinge EZR verfügt über eine spezielle Führung am Oberteil für Nuten 12 x 6,5 mm bis 12 x 8 mm sowie einen speziellen Adapter auf dem Unterteil. So ausgestattet, fixiert sie Führungsschienen verschiedenster Marken sicher mit bis zu 750 N Spannkraft. Auch zum Spannen in Profilen sowie auf Arbeitstischen ist die Zwinge geeignet. Dank vieler werkzeugloser Umsteckmöglichkeiten von Oberteil und Adapter entstehen zudem immer neue Einsatzmöglichkeiten für die Zwinge: zum ganz normalen Spannen oder Spreizen wie auch für übergreifende Fixierarbeiten, wenn der Adapter auf Ober- oder Unterteil geschoben wird.


Komfortabel und langlebig

Die EZR ermöglicht eine gleichsam ergonomische wie sichere Handhabung. Ihr hochwertiger 2-Komponenten-Kunststoffgriff mit Pumphebel hinter der Schiene sorgt für einen sicheren Halt aus beiden Richtungen. Dank des im Griff positionierten Lösehebels kann der Gleitbügel schnell verstellt und die Zwinge nach vollendeter Arbeit wieder entfernt werden. Ebenfalls „griffbereit“: Ein in den Kunststoff-Schutzkappen integriertes Kreuzprisma, um runde, spitze und kantige Teile sicher zu fixieren.

Auch in puncto Robustheit macht BESSEY bei der neuen Einhand-Tischzwinge keine Kompromisse. Möglich macht dies einmal mehr der Fokus auf Qualität, gepaart mit hohem Praxis-Know-how. Ober- und Unterteile aus glasfaserverstärktem Polyamid vereinen sich mit einer Hohlprofilschiene aus vergütetem und brüniertem Stahl zu einer Einhandzwinge, die so praktisch wie langlebig ist. Auch, weil ein Kunststoffgehäuse die Griffmechanik vor Staub und Spänen schützt.


Als EZR15-6SET sind zwei der Einhand-Tischzwingen mit 150 mm Spannweite (Spreizweite 120-310 mm) und 60 mm Ausladung zum Preis von 39,50 EUR (UVP zzgl. ges. MwSt.) erhältlich.



Innovative, praxisnahe Produktlösungen wie diese haben bei BESSEY Tradition: Seit der Gründung als Blankstahlzieherei in Stuttgart im Jahre 1889 setzt das in Bietigheim-Bissingen ansässige Unternehmen kontinuierlich Maßstäbe in der Spann- und Schneidtechnik. Mit seinen aktuell über 1.600 Produkten bietet BESSEY für fast jede Anwendung eine individuelle Lösung. Präzision und Langlebigkeit, Komfort und Sicherheit stehen dabei im Mittelpunkt.

Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ Nach diesem Leitsatz des Firmengründers Max Bessey wird bis heute gehandelt – und gefertigt. So entstehen auf Basis innovativer Ideen ständig Produktneuheiten und -verbesserungen, die dem Anwender das Arbeitsleben leichter machen. Produkte also, die sich lohnen.


Die Geschichte von BESSEY:

1889 Gründung von BESSEY als Blankstahlzieherei in Stuttgart / 1936 Beginn der Fertigung von Spannwerkzeugen / 1944 Aufbau des heutigen Stammwerks in Bietigheim / 1979 Übernahme der Scherenfabrik Ernst DIENER und damit Erweiterung des BESSEY Produktprogramms um ERDI Scheren / 1984 Zusammenführung der Produktion von Werkzeugen und Präzisionsstahl am Standort Bietigheim / 2004 Gründung BESSEY Präzisionsstahl GmbH / 2005 Umfirmierung von BESSEY & Sohn GmbH & Co. KG zu BESSEY Tool GmbH & Co. KG / 2011 Klaus Fuchs wird geschäftsführender Gesellschafter der BESSEY Gruppe / 2019 Gründung der BESSEY Präzisionsstahl Vertriebsgesellschaft mbH und 130-jähriges Firmenjubiläum der BESSEY Gruppe

Herunterladen

Presseinfo 01/2020 – Neu von BESSEY: Einhandzwingen-Serie EZ

Für jeden etwas dabei


Die hochwertigen Einhandzwingen aus dem Hause BESSEY werden ab sofort um eine zusätzliche Option erweitert: Neben EHZ, EZS und DUO können Handwerker innerhalb der neuen EZ-Serie aus vier Baugrößen und insgesamt zehn Varianten für verschiedenste Einsatzzwecke wählen. Damit erhalten Profis und Heimwerker noch mehr Auswahl, ihr ideales Werkzeug zu finden, wenn die zweite Hand freibleiben soll.


Große Auswahl

Die neue Einhandzwingen-Serie EZ von BESSEY überzeugt durch ein beeindruckend tiefes Sortiment. Es umfasst die vier Baugrößen S, M, L und XL mit insgesamt zehn Varianten, die sowohl spannen als auch spreizen können. Mit Spannweiten von 110 mm bis 900 mm, Spreizweiten von 80 mm bis 1.090 mm sowie Spannkräften von 200 bis 2.700 N deckt die EZ-Serie ein enorm großes Anwendungsspektrum ab. Egal ob leichte Bastelarbeiten oder schwere Verleimarbeiten zu bewerkstelligen sind, Überkopfarbeiten anstehen oder eine Hand zum Ausrichten des Werkstücks benötigt wird – mit den EZ-Zwingen ist dies problemlos möglich.


Praktischer Komfort

Auch die Ergonomie und der praktische Komfort standen bei der Entwicklung der neuen Einhandzwingen-Serie im Fokus: Der hochwertige 2-Komponenten-Kunststoffgriff mit Pumphebel hinter der Schiene erlaubt sicheren Zugriff aus beiden Richtungen. Und dank des im Griff integrierten Lösehebels lassen sich die Gleitbügel schnell verstellen sowie die Zwinge lösen. Bei den drei größeren Ausführungen M, L und XL kann das Umstecken des Oberteils von Spannen auf Spreizen zudem sogar werkzeuglos erfolgen – die Lösemechanik per Druckknopf macht es möglich. Die großen, weichen Schutzkappen schützen auch empfindliche Oberflächen. In die Kappen ist zudem ein Kreuzprisma zum sicheren Fixieren runder, spitzer und kantiger Teile integriert.


Robustes Design

Dabei trifft moderne Optik auf Langlebigkeit: Für die neue EZ-Serie wurden hochwertige Materialien wie glasfaserverstärktes Polyamid für Ober- und Unterteil sowie vergüteter und brünierter Stahl für die Hohlprofilschiene verwendet. Zudem bewahrt das Kunststoffgehäuse die Griffmechanik vor Staub und Spänen.


Das neue EZ-Sortiment umfasst ein Preisspektrum von 13,90 bis 41,80 Euro (UVP zzgl. ges. MwSt.). Dabei ist zu beachten, dass die kleinste Ausführung mit 110 mm Spannweite und 40 mm Ausladung als 2er-Set verkauft wird. 



Innovative, praxisnahe Produktlösungen wie diese haben bei BESSEY Tradition: Seit der Gründung als Blankstahlzieherei in Stuttgart im Jahre 1889 setzt das in Bietigheim-Bissingen ansässige Unternehmen kontinuierlich Maßstäbe in der Spann- und Schneidtechnik. Mit seinen aktuell über 1.600 Produkten bietet BESSEY für fast jede Anwendung eine individuelle Lösung. Präzision und Langlebigkeit, Komfort und Sicherheit stehen dabei im Mittelpunkt.

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ Nach diesem Leitsatz des Firmengründers Max Bessey wird bis heute gehandelt – und gefertigt. So entstehen auf Basis innovativer Ideen ständig Produktneuheiten und -verbesserungen, die dem Anwender das Arbeitsleben leichter machen. Produkte also, die sich lohnen.


Die Geschichte von BESSEY:

1889 Gründung von BESSEY als Blankstahlzieherei in Stuttgart / 1936 Beginn der Fertigung von Spannwerkzeugen / 1944 Aufbau des heutigen Stammwerks in Bietigheim / 1979 Übernahme der Scherenfabrik Ernst DIENER und damit Erweiterung des BESSEY Produktprogramms um ERDI Scheren / 1984 Zusammenführung der Produktion von Werkzeugen und Präzisionsstahl am Standort Bietigheim / 2004 Gründung BESSEY Präzisionsstahl GmbH / 2005 Umfirmierung von BESSEY & Sohn GmbH & Co. KG zu BESSEY Tool GmbH & Co. KG / 2011 Klaus Fuchs wird geschäftsführender Gesellschafter der BESSEY Gruppe / 2019 Gründung der BESSEY Präzisionsstahl Vertriebsgesellschaft mbH und 130-jähriges Firmenjubiläum der BESSEY Gruppe

Herunterladen

Presseinfo 02/2019 – Neu ab Oktober 2019 im Handel erhältlich:

Getriebezwinge von BESSEY auch im attraktiven Aktionsset GK30-SET

Aller guten Dinge sind … Zwei-plus-Eins! 


Die GearKlamp von BESSEY ermöglicht entspanntes Arbeiten auch in räumlich beengten Situationen. Unter dem Namen “GK30-SET“ kommt die innovative Getriebezwinge nun ab Oktober in einem limitierten Sonder-Set auf den Markt. Dieses beinhaltet neben zwei GearKlamps mit 300 mm Spannweite und 60 mm Ausladung auch ein attraktives Multitool in spezieller Farbausführung.


„Das Set ist eine einmalige Chance für alle qualitätsbewussten Profis und passionierten Heimwerker, ihr Werkzeugportfolio sinnvoll zu erweitern“, so Rainer Steinle, Leiter Produktmarketing bei BESSEY. „Ob als praktische Alltagshilfe oder zur Abrundung der vorhandenen Werkstattausrüstung sowie als Geschenk, beispielsweise zu Weihnachten – wir sind sicher, das GK30-SET wird bei Handwerkern für leuchtende Augen sorgen.“ Wer sich selbst oder andere beschenken möchte, sollte allerdings nicht zu lange zögern. Das im ansprechenden Design verpackte GK30-SET für 59 Euro (UVP zzgl. ges. MwSt.) ist nur in begrenzter Stückzahl erhältlich.


Dieser Inhalt hat es in sich!

Ob vor geschlossenen Flächen oder in Zwischenräumen, ob an runden, spitzen oder kantigen Teilen: Dank der cleveren Konstruktion meistert die weltweit einzigartige Getriebezwinge GearKlamp GK Spannarbeiten komfortabler denn je, passt sich mittels Elementen wie Schnellverschiebe-Taste oder schwenkbarer Druckplatte ideal an jedes Werkstück an – und wird so zum Muss für jeden Handwerker. „In gewohnter BESSEY-Tradition möchten wir das Leben unserer Kunden leichter machen – wer die GearKlamp noch nicht kennt, hat dank des Sets die ideale Gelegenheit, sich ein neues Lieblingswerkzeug ins Portfolio zu holen“, merkt Steinle an.

Als Sahnehäubchen zu den beiden GearKlamps gibt es beim GK30-SET ein attraktives Multitool obendrein. Dieses punktet mit BESSEY-typischen Elementen wie einer extra großen Schere und ist in dieser Ausführung nicht separat erhältlich. All seine sieben Werkzeuge sind schwarz und machen das Tool zum echten Hingucker und Sammlerstück.


Einfach besser, einfach BESSEY!

„Die GearKlamp ist bereits zum Patent angemeldet und steht ganz in der Tradition von BESSEY als Innovationsschmiede mit hohem Spanntechnik-Knowhow“, erklärt Steinle. „Sie schafft höhere Arbeitssicherheit, mehr Komfort und schützt Sehnen und Gelenke. Da es keine überstehenden Griffe gibt, minimiert sich auch das Risiko für Beschädigungen oder Verletzungen. Und die geschlossene Konstruktion schützt vor Staub und Schmutz.“ Ein typisches BESSEY-Werkzeug eben.



Innovative, praxisnahe Produktlösungen wie diese haben bei BESSEY Tradition: Seit der Gründung als Blankstahlzieherei in Stuttgart im Jahre 1889 setzt das in Bietigheim-Bissingen ansässige Unternehmen kontinuierlich Maßstäbe in der Spann- und Schneidtechnik. Mit seinen aktuell über 1.600 Produkten bietet BESSEY für fast jede Anwendung eine individuelle Lösung. Präzision und Langlebigkeit, Komfort und Sicherheit stehen dabei im Mittelpunkt.

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ Nach diesem Leitsatz des Firmengründers Max Bessey wird bis heute gehandelt – und gefertigt. So entstehen auf Basis innovativer Ideen ständig Produktneuheiten und -verbesserungen, die dem Anwender das Arbeitsleben leichter machen. Produkte also, die sich lohnen.


Die Geschichte von BESSEY:

1889 Gründung von BESSEY als Blankstahlzieherei in Stuttgart / 1936 Beginn der Fertigung von Spannwerkzeugen / 1944 Aufbau des heutigen Stammwerks in Bietigheim / 1979 Übernahme der Scherenfabrik Ernst DIENER und damit Erweiterung des BESSEY Produktprogramms um ERDI Scheren / 1984 Zusammenführung der Produktion von Werkzeugen und Präzisionsstahl am Standort Bietigheim / 2004 Gründung BESSEY Präzisionsstahl GmbH / 2005 Umfirmierung von BESSEY & Sohn GmbH & Co. KG zu BESSEY Tool GmbH & Co. KG / 2011 Klaus Fuchs wird geschäftsführender Gesellschafter der BESSEY Gruppe / 2019 Gründung der BESSEY Präzisionsstahl Vertriebsgesellschaft mbH und 130-jähriges Firmenjubiläum der BESSEY Gruppe

Herunterladen

Presseinfo 01/2019 – Neu ab 1. April 2019: Webseiten-Relaunch der BESSEY Gruppe

GUT. BESSER. BESSEY WEBSEITE.


Innovative, praxisnahe Lösungen – das ist es, wofür BESSEY steht. Dieser Anspruch gilt für die eigenen Produkte in der Spann- und Schneidtechnik gleichermaßen wie für den neuen Internetauftritt von BESSEY Tool und BESSEY Präzisionsstahl unter: www.bessey.de.


Für Endgeräte optimiert!

Ein maximales Nutzererlebnis mit jedem Endgerät garantiert das responsive Webdesign, durch das die neue BESSEY-Webseite überzeugt. Das Design bietet nicht nur eine hohe Benutzerfreundlichkeit, sondern passt sich in Größe und Format sowie auch strukturell optimal an die jeweilige Bildschirmgröße an.


Rundum vielseitig einsetzbar!

Das moderne und optisch ansprechende Erscheinungsbild stellt dabei den individuellen Kundennutzen in den Vordergrund: Die jeweiligen Inhalte stehen für die Bedürfnisse aller Kundengruppen zur Verfügung. Dank dieses Konzepts und einer klaren, intuitiven Struktur finden die Kunden bei BESSEY von jetzt an online mit wenigen Klicks zu ihrem Ziel.


Der digitale Assistent!

Die neue Webseite stellt dabei alle Informationen übersichtlich bereit. Einige Beispiel dafür sind detaillierte Produktdaten, PDFs zum Download sowie im Bereich FAQ wertvolle Tipps zur richtigen Handhabung der BESSEY-Werkzeuge. Über einen separaten Login gelangen BESSEY-Händler außerdem im Handumdrehen zu exklusiven Informationen in einem speziell dafür entwickelten Bereich.


Noch mehr Zusatznutzen mit der neuen Händler- und Vertretersuche!

Dank intuitiver Navigation finden die Besucher der Website künftig BESSEY-Händler in der Umgebung mit nur zwei Klicks! Aber das ist längst nicht alles. Auch Händler können über die Vertretersuche direkt mit ihrem zuständigen BESSEY-Ansprechpartner in Kontakt treten.


BESSEY – Einfach besser!

Mit dem GoLive der neuen Webseite sind die Weichen für ein internationales Rollout des Internetauftritts gestellt, sodass die BESSEY-Webseite in Kürze auch in weiteren Sprachversionen zur Verfügung stehen kann. Bleiben Sie gespannt!



Innovative, kundenorientierte Lösungen haben bei der BESSEY Gruppe – mit den Bereichen Spanntechnik, Schneidtechnik und Präzisionsstahl – Tradition. Denn seit der Gründung als Blankstahlzieherei setzt das Unternehmen Maßstäbe. Im Bereich manueller Handwerkzeuge belegen dies zahlreiche Patente und im Bereich Präzisionsstahl sind modernste Ultraschall- und Wirbelstromprüfverfahren eindeutige Beweise. „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ Nach diesem Leitsatz des Firmengründers Max Bessey wird bis heute gehandelt und gefertigt.


Die Geschichte von BESSEY:

1889 Gründung von BESSEY als Blankstahlzieherei in Stuttgart / 1936 Beginn der Fertigung von Spannwerkzeugen / 1944 Aufbau des heutigen Stammwerks in Bietigheim / 1979 Übernahme der Scherenfabrik Ernst DIENER und damit Erweiterung des BESSEY Produktprogramms um ERDI Scheren / 1984 Zusammenführung der Produktion von Werkzeugen und Präzisionsstahl am Standort Bietigheim / 2004 Gründung BESSEY Präzisionsstahl GmbH / 2005 Umfirmierung von BESSEY & Sohn GmbH & Co. KG zu BESSEY Tool GmbH & Co. KG / 2011 Klaus Fuchs wird geschäftsführender Gesellschafter der BESSEY Gruppe / 2019 Gründung der BESSEY Präzisionsstahl Vertriebsgesellschaft mbH und 130-jähriges Firmenjubiläum der BESSEY Gruppe

Herunterladen

Presseinfo – Getriebezwinge GearKlamp GK von BESSEY

Ganz groß auf kleinem Raum


Eine Weltneuheit präsentiert BESSEY mit der Getriebezwinge GearKlamp GK: die Zwinge, die Spannarbeiten – selbst bei engsten Platzverhältnissen – auf komfortable Weise perfekt meistert. Ermöglicht wird dies durch eine zum Patent angemeldete Mechanik, die es erlaubt, den Griff von der Spindel zu trennen und um die Schiene herum zu positionieren. So ist die kompakte BESSEY GearKlamp GK selbst an Stellen geschickt einsetzbar, die für Spannwerkzeuge bislang nicht oder nur schwer zugänglich waren.


Mit der GearKlamp GK beweist BESSEY ein weiteres Mal seine Innovationsführerschaft im Bereich manueller Spannwerkzeuge. Die besondere Konstruktion der Zwinge basiert auf fundiertem, technischem Know-how der BESSEY Entwickler, mit dem Ziel, die tägliche Arbeit in Handwerk und Industrie zu erleichtern.


Die Getriebezwinge GK von BESSEY ist im Vergleich zu klassischen Schraub-, Hebel- oder Einhandzwingen wesentlich kompakter, denn ihr Griff befindet sich um die Schiene herum positioniert. Jeder Dreh am Griff überträgt die Spannkraft über eine im Gleitbügel verborgene Mechanik auf die Spindel. Diese innovative Konstruktion hat für den Anwender entscheidende Vorteile. Zum einen befinden sich in beengten Arbeitsbereichen bei Einsatz der GearKlamp GK keine störenden Werkzeugbauteile, woran sich der Handwerker stoßen und damit das Werkstück beschädigen oder sich selbst verletzen könnte. Zum anderen ist eine ergonomische Handhabung in jeder Spannsituation garantiert. Kein Verdrehen der Hand und mehr Komfort bei der Arbeit sind das Ergebnis.


Bei kompakter Bauweise erzielt die GearKlamp GK eine Spannkraft von bis zu 2.000 N. Zum schnellen Verschieben des Gleitbügels hat BESSEY die Getriebezwinge mit einer Schnellverschiebe-Taste ausgestattet. Außerdem verfügt sie über eine leichtgängige Trapezgewindespindel mit schwenkbarer Druckplatte, die sich perfekt an das Werkstück anpasst. Selbst runde, spitze und kantige Werkstücke werden mit Hilfe des Kreuzprismas, das sich unter der Schutzkappe am oberen Spannbügel befindet, sicher gehalten.


Im Fokus der Entwicklung stand ebenfalls die Einhaltung des BESSEY Qualitätsversprechens. Daher werden bei der Produktion der GearKlamp GK ausschließlich hochwertige Materialien eingesetzt. Die Hohlprofilschiene ist aus vergütetem und brüniertem Stahl gefertigt. Aus glasfaserverstärktem Polyamid bestehen sowohl der obere Spannbügel als auch das Kunststoffgehäuse des Gleitbügels, das die Antriebsmechanik vor Staub und Spänen schützt. So überzeugt die innovative Getriebezwinge auch in puncto Langlebigkeit.


Die neue Getriebezwinge GearKlamp GK von BESSEY gibt es in den vier Spannweiten 150 mm (GK15), 300 mm (GK30), 450 mm (GK45) und 600 mm (GK60) mit jeweils 60 mm Ausladung.



Innovative, praxisnahe Produktlösungen wie diese haben bei BESSEY Tradition: Seit der Gründung als Blankstahlzieherei in Stuttgart im Jahre 1889 setzt das in Bietigheim-Bissingen ansässige Unternehmen kontinuierlich Maßstäbe in der Spann- und Schneidtechnik. Mit seinen aktuell über 1.600 Produkten bietet BESSEY für fast jede Anwendung eine individuelle Lösung. Präzision und Langlebigkeit, Komfort und Sicherheit stehen dabei im Mittelpunkt.

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ Nach diesem Leitsatz des Firmengründers Max Bessey wird bis heute gehandelt – und gefertigt. So entstehen auf Basis innovativer Ideen ständig Produktneuheiten und -verbesserungen, die dem Anwender das Arbeitsleben leichter machen. Produkte also, die sich lohnen.


Die Geschichte von BESSEY:

1889 Gründung von BESSEY als Blankstahlzieherei in Stuttgart / 1936 Beginn der Fertigung von Spannwerkzeugen / 1944 Aufbau des heutigen Stammwerks in Bietigheim / 1979 Übernahme der Scherenfabrik Ernst DIENER und damit Erweiterung des BESSEY Produktprogramms um ERDI Scheren / 1984 Zusammenführung der Produktion von Werkzeugen und Präzisionsstahl am Standort Bietigheim / 2004 Gründung BESSEY Präzisionsstahl GmbH / 2005 Umfirmierung von BESSEY & Sohn GmbH & Co. KG zu BESSEY Tool GmbH & Co. KG / 2011 Klaus Fuchs wird geschäftsführender Gesellschafter der BESSEY Gruppe / 2019 Gründung der BESSEY Präzisionsstahl Vertriebsgesellschaft mbH und 130-jähriges Firmenjubiläum der BESSEY Gruppe

Herunterladen

Sie sind an einer Presseinformation interessiert und Sie benötigen für den Abdruck hochauflösendes Bildmaterial? Dann nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf:


BESSEY Tool GmbH & Co. KG

Nadine Walter

Mühlwiesenstraße 40

74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland


Telefon: +49 (0)7142 401-279

Fax: +49 (0)7142 4 01-388

walter@bessey.de


Gerne nehmen wir Sie auf Wunsch auch in unseren Presseverteiler auf!